zurück zur Übersicht

Eriah, 18 Jahre alt

Eriah lebte mit seiner Mutter zusammen in sehr armen Verhältnissen. 2005 ließ er sich von einem Freund überreden von zu Hause weg zu gehen um in der Stadt zu arbeiten. Zunächst wurde er als Eierverkäufer (beliebter Straßensnack) angestellt, jedoch nicht bezahlt, weshalb er dann auf der Straße endete. Vor nicht all zu langer Zeit kam er zu Shalom Charity Foundation (ehem. Kids in need), wurde dort jedoch nicht unterstützt sondern bald mit den anderen älteren Jungen rausgeworfen.

Er wohnt bei uns im Haus und wir konnten ihm eine Ausbildung zum Schweißer finanzieren. Laut Ausbilder könne Eriah in wenigen Monaten bereits die wichtigsten Handgriffe um sein eigenes Geld zu verdienen, er müsse sich nur ein eigenes Schweißgerät anschaffen. So wird evt.l unser Eriah einer der ersten sein, der unser Haus erfolgreich verlassen kann. Sehr stolz hat er mir in gebrochenem Englisch versucht zu vermitteln, dass er sich bald sein eigenes Zimmer mieten kann und sein eigenes Essen, wie auch Seife kaufen kann, da er seine Ausbildung so weise gewählt hat.

Bilder