Gemeindearbeit:

Unser Projekt ist neu in der Umgebung, wir wollen uns integrieren und am Gemeindeleben teilhaben, wir wollen die Gemeinde über unsere Arbeit aufklären und davon profitieren lassen.

Unsere Jugendlichen bieten den Kindern und der Jugend verschiedene Dienste an. Zum Beispiel Gitarrenunterricht, Theatergruppe, Fußballturniere, Volleyballunterricht.

Unsere Jugendlichen beteiligen sich positiv und erleben sich als wertvolles Mitglied der Gesellschaft, zusätzlich wird zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Straßenkindern beigetragen. Bewusstseinsbildung ist ebenso ein wichtiger Aspekt hierbei. Die Gemeindemitglieder, Schulen, Ausbildungsstellen aufmerksam machen und sensibilisieren auf die Bedürftigkeit und Hilflosigkeit dieser Menschen.

Weiter würden wir uns wünschen Präventionsarbeit leisten zu können. Nicht nur die auf der Straße gelandeten Kinder aufzusammeln, sondern dies verhindern und die Hilfe bereits früher einleiten. Von Armut betroffene Familien unterstützen, damit ihre Kinder in die Schule gehen können, Schulmaterialien bereitstellen, Lobbyarbeit zur Förderung der Kinderrechte usw.